Ich hege für kaum etwas so große Bewunderung wie für jene die den Mut haben ihre Träume zu leben. Diejenigen die so vieles riskieren um etwas zu bewegen, um ihre Idee real werden zu lassen. Soviel vorweg, ich habe diesen Mut nicht.

Dream big

Ich rede von all den Startups und Entrepreneurs da draußen. Von denen deren Projekte auf Kickstarter darauf warten finanziert zu werden, von denen die sich vollkommen ihrer Sache hingeben und denen kein Hindernis zu groß ist.

Gerade erst gestern erfuhr ich von einem wiener Startup namens zoomsquare. Eine großartige Idee wie ich finde. Sie löst ein Problem, sie ist modern, sie ist einfach und sie bringt echten Mehrwert zu den Nutzern. Ich weiß nicht wie ihr Weg bis zum Launch der Plattform diese Woche aussah, aber das Resultat ist super und wird sicher noch besser werden.

Never stop

Das ist es nämlich was diese jungen, kleinen und mutigen Unternehmen ausmacht. Sie sind voller Ehrgeiz und dem Wunsch das Unmögliche möglich zu machen. Es gibt kein Limit. Es gibt ein zu großes Ziel. Es ist das Herzblut das sie antreibt, nicht der Profit. Auch wenn gerade Geld eine Sache ist ohne die es eben nicht geht, aber auch dieses Problem – das fehlen von Geld – führt oft zu effizienteren und damit langfristig besseren Ideen.

Since I was born, I wanted to do something meaningful

Wie oft dieser Satz mir schon durch den Kopf gegangen ist kann ich garnicht mehr zählen. Ich will und wollte noch nie nur der sein, der etwas tut was der Rest der Welt schon tut. Ich will etwas bewegen. Ich will etwas von Bedeutung tun. Ich habe viele Ideen, aber ich fühle mich irgendwie nicht bereit meine “Comfort Zone” zu verlassen. Vielleicht, oder gerade deshalb, bewundere ich diese Menschen die das tun so sehr, weil ich es nicht kann.

Warum ich das nicht kann ist klar. Es gibt keine Garantie auf Erfolgt. Die Wahrheit ist, dass es sogar sehr wahrscheinlich ist, dass man scheitert.

…never been done before

Die, die es aber schaffen haben dies meist getan weil sie neben ihrem unglaublichen Willen auch einfach die richtige Idee zur richtigen Zeit hatten. Ohne diese Mutigen hätte es viel und würde es auch in Zukunft viel weniger Innovation und Fortschritt geben. Sie sind es die nicht nur über den Tellerrand schauen sondern dort draußen leben und dort Dinge hervorbringen die in der kleinen Schüssel niemals entstanden wären.

Danke

Zum Schluss noch zwei Videos, welche ich im Laufe der letzten Woche gefunden habe und mich zu genau diesem Kommentar bewogen haben.